Leben leben

17.03.2009

Von guten und schlechten Service-Leistungen…

Filed under: homecinema-mäßig — Schlagwörter: — toengi @ 08:01 UTC

awake: since 4-ish
mood: Dangermouse
coffein: 4 Caffè, once again run out of milk

Tja, meine Temp. ist immer noch um die 39°C aber mir geht es eigentlich gut… nur etwas kurzatmig und wenn ich huste, hört sich das an, als ob ich seit 20 Jahren Kette rauche…

Habe fast die gesamte Woche pendelnder Weise zwischen Bett und Couch verbracht… 🙂 War eigentlich ganz ok, abgesehen davon, dass es auch etwas langweilig ist…
Am Samstag kam dann auch mein neuer Fernseher, da der „Ach-So-Alte“ defekt ist (Lautsprecher schnarrt) und die Reparatur nicht bei mir zu Hause, sondern in der Werkstatt erfolgen „muss“ = 6-8 Wochen Reparaturdauer = indiskutabel…

Nach mehrfacher Rücksprache mit dem Händler, machte er mir das Angebot, den defekten zum ursprünglichen Kaufpreis zurück zu nehmen… Super Service kann ich nur sagen – heute wird der Toshi abgeholt.

Am Sonntag hatte ich Besuch, der allerdings nicht lange blieb, weil ich sagte, dass er bei mir nicht rauchen kann… – wofür er kein Verständnis hatte…
C’est la vie – aber das muss ich mir zur Zeit wirklich nicht geben – schon gar nicht in meiner Wohnung.

Nachher fahre ich noch meine Mom zu Doc und werde erstmal meine Milch- und Caffè-Vorräte auffrischen…

Advertisements

09.03.2009

Ich spür die Gier…

awake: since 3-ish
mood: awesome
coffein: 7 Caffè Latte, and counting

Hey, mir geht es seit langem mal wieder halbwegs gut…
Das Fieber ist das erste Mal seit etwa einem Monat unter die 39,5°C-Marke gesunken….

Habe das Wochenende auch pendelnder Weise zwischen Bett und Couch verbracht…
Der MiniMac im Wohnzimmer ist wieder auf den aktuellen Patchstand gebracht, der Beamer neu kalibriert, genauso wie das Soundsystem… (zum Leidwesen meiner Nachbarn *fg*)…
Habe dann am Samstag auch gleich mal wieder Matrix 1-3 in HD geschaut – yippie ah yeah

Oder auch – Ich spür die Gier nach Bass in mir…

Der Boden hat teilweise ganz schön gebebt… mal sehen, vielleicht stelle ich die beiden Subs doch noch auf ein paar dicke Schiefer- oder Granitplatten… (die ich aber mit Sicherheit nicht selbst in den 4. Stock trage *lol*).

Gestern habe ich mir unter anderem noch einen guten Manga angesehen: Tekkonkinkreet, kann ich wirklich nur empfehlen, wenn man Mangas mag.

Mal sehen, was ich heute anstelle….
erstmal wahrscheinlich mal frische Luft schnappen, vielleicht mal durch den Park spazieren gehen, oder einfach eine Runde mit dem Auto fahren…

27.01.2009

Mrs. Tina Turner und eine ätzende Küche

awake: since 4-ish
mood: happy
coffein: 4 Caffè Latte, and counting

Moinsen,
in meiner Küche müffelt es immer noch nach verbranntem Papier und Plastik, nachdem ich gestern zum wiederholten Mal das falsche Kochfeld eingeschaltet habe, auf der so allerlei Krimskrams lag…
Dann klingelte der Paketbote… und da ich ja neugier., ähm wissbegierig bin, musste ich das Paket auch gleich öffnen… 😉
Gute, dass ich mich nicht gleich wieder an den Rechner gesetzt habe…

Naja, ich konnte das Feuerchen löschen und alles ist gut… bis auf den Gestank, und die Entscheidung, dass ich mir entweder
a) Rauchmelder zulegen muss
b) endlich eine neue Küche mit Induktionsherd kaufe, oder
c) mir angewöhnen muss, endlich nicht mehr die Herdplatten als Ablage zu verwenden.

Ich denke, ich werde definitiv zu a) tendieren, und das unabhängig von b) und c). 😉
b) ist ja noch immer ein Traum, da ich meine Küche eh zum Ko**en finde, und sie deshalb eher als Abstellraum missbrauche – Eiche brutal, ich meine rustikal, ist nun mal nicht meine Welt.
Und so lange sich nicht b) ändert, werde ich wahrscheinlich auch nichts an c) ändern… *grins*

Und nun zum erfreulichen Teil des heutigen Tages….

Mrs. Tina Turner live

Ich freue mich schon wie ein kleines Kind.
Ich habe sie ja schon mehrfach gesehen und es war immer wieder faszinierend, was dieses Bündeln aus purer Energie, so scheint es zumindest, trotz ihres Alters noch für eine Show hinlegt.

22.12.2008

Monster, Mumien, Mutationen….

Filed under: film-mäßig, homecinema-mäßig — Schlagwörter: , — toengi @ 05:54 UTC

awake: since 3-ish
mood: x-mas-depression
coffein: 4 Caffè Latte, and counting

Am Donnerstag hatten mich ja noch ein paar Kollegen abends zum Essen ins „12 Apostel – Berlin Mitte“ eingeladen….
Es war ein sehr schöner und lustiger Abend.
Das Essen war gut, wenn auch ein bisschen viel (einige hatten sich Pizza bestellt… das war die Größe, an der ich normalerweise -wenn ich auch nicht so aussehe- 3-4 Tage esse).
Der Wein wäre zwar nicht meine erste Wahl gewesen, war aber trotzdem legga. Ich bin nun mal kein Chianti-Fan.

Und die Bedienung erstmal… sweeeeet, da hätte ich sofort schwach werden können… 🙂

Wie gesagt, es war ein schöner Abend, wenn ich auch etwas wehmütig wurde, da ich weiss, dass ich einige der Kolleginnen und Kollegen nicht mehr wiedersehen werde.

Am Freitag holte ich dann noch ein Päckchen von Amazon.co.uk ab…. „Mummy Trilogy“ & „The dark Knight“ auf Blu-ray…“
Die ersten beiden Mumienfilme…. naja, lustiges Popcorn-Kino… aber der 3. Teil….naja.
Leider hat Rachel Weisz nicht mehr mitgespielt, was dem Film schonmal nicht gut bekommen ist, ihre Nachfolgerin hat in meinen Augen nicht sehr überzeugend gespielt und die Chemie zwischen ihr und Brendan Fraser stimmte einfach nicht…
Brendan Fraser….. eigentlich ist es auch schön, das Schauspieler altern, aber er wirkte irgendwie müde und gelangweilt…
Die Handlung selber hatte nichts mehr mit den ersten beiden Filmen zu tun.
Ziemlich enttäuschend das ganze…
Mal sehen, evtl. schaue ich mir dann heute „The dark Knight“ an… Auf den freue ich mich ja schon das ganze Wochenende…

27.08.2008

Klein-Erik im Kaufrausch….

Filed under: gadget-mäßig, geek-mäßig, homecinema-mäßig — Schlagwörter: , , — toengi @ 13:46 UTC

awake: since 4-ish
mood: freakish
coffein: 12 Caffè Latte, and counting

Tja, gestern hat mich der Teufel geritten und ich habe mir einen neuen TFT bestellt….
Toshiba 40ZF355D
Hoffentlich wird er bald geliefert…. und hoffentlich hat er keinen wie immer gearteten Fehler, Farbstich, etc. pp.
Wenn dann auch noch mein Colorimeter endlich ankommt….. dann geht erstmal das große Kalibrieren los….und danach: Filmgenuss in Perfektion

Bloggen auf WordPress.com.